Bremen, 30. August 2017 –  Die Deutsche Bahn erneuert ihren Servicevertrag für Klimaanlagen mit der Benway Industrial Services für weitere drei Jahre. Der Rahmenvertrag umfasst die Wartung, Reparatur, Instandhaltung und Desinfektion der Klimaanlagen in allen Zügen. Benway Industrial Services ist bereits seit sieben Jahren Servicepartner an verschiedenen Standorten der Deutschen Bahn.

Im Rahmen einer europäischen Ausschreibung konnte sich der Bremer Spezialist für Klimatechnik-Service durchsetzen. Kurze Reaktionszeiten, bundesweit mobile Wartungsteams und langjähriges Know-how gaben den Ausschlag. Da die Service-Techniker innerhalb von 24 Stunden im Bundesgebiet auf Anfragen reagieren, entstehen für die Deutsche Bahn keine Unterbrechungen des Fahrbetriebs. „Unsere Teams sind mit Ingenieuren, Kälteanlagenbauern und Servicetechnikern sehr breit aufgestellt“, erläutert der Geschäftsführer der Benway Industrial Services, Peter Nehring.

Ein wichtiger Teil der Wartung ist die Reinigung und Desinfektion der Klimaanlagen. Diese erfolgt mit mechanischen Mitteln wie Spezialbürsten um Staub und Partikel zu lösen. Keime werden mit einer Langzeitdesinfektionslösung wirksam bekämpft. Die Wartung umfasst auch Dichtheitskontrollen, denn die Kältemittel müssen auf Basis europäischer Umwelt- und Klimaschutzverordnungen fachgerecht behandelt und entsorgt werden. „Durch die Wartung und Desinfektion stellen wir so die Gesundheit der Fahrgäste sicher“, fasst Nehring zusammen.

Pressekontakt:
Claudia Gerber-Lindt
Tel: 0421 20488 224
E-Mail

 

Pressemitteilung als pdf